Jusletter IT

Der Einsatz elektronischer Beschaffungsformen nach dem BVergG 2002

  • Autor/Autorin: Philipp Götzl
  • Kategorie: Beiträge
  • Region: Österreich
  • Rechtsgebiete: E-Government
  • Zitiervorschlag: Philipp Götzl, Der Einsatz elektronischer Beschaffungsformen nach dem BVergG 2002, in: Jusletter IT 26. Februar 2005
Der vorliegende Beitrag stellt zunächst die rechtlichen Grundlagen der elektronischen Vergabe dar. Dabei wird die faktische Möglichkeit, ein beliebiges Vergabeverfahren elektronisch durchzuführen von der elektronischen Vergabe als Verfahrensart unterschieden. Im Anschluss werden vergaberechtliche Probleme im Zusammenhang mit der «sicheren» elektronischen Unterschrift, der Sicherung von Angebotsinhalten, der elektronischen Auktion und dem Erfordernis des effektiven Rechtsschutzes diskutiert.