Jusletter IT

Rechtsvisualisierung in einem Entschädigungsverfahren mit stark vernetzten Daten

  • Autor/Autorin: Harald Hubinger
  • Kategorie: Beiträge
  • Region: Österreich
  • Rechtsgebiete: Rechtsvisualisierung
  • Zitiervorschlag: Harald Hubinger, Rechtsvisualisierung in einem Entschädigungsverfahren mit stark vernetzten Daten, in: Jusletter IT 26. Februar 2005
Der Allgemeine Entschädigungsfonds bearbeitet Anträge auf Geldentschädigung für Vermögensverluste auf Grund nationalsozialistischer Verfolgung. Seine Tätigkeit umfasst historische Recherchen, die juristische Beurteilung und die Bewertung der Verluste, um am Ende des Verfahrens das Fondsvermögen anteilig zu den jeweils erlittenen Schäden auszuzahlen. Hierbei sind komplex strukturierte, miteinander verknüpfte Fälle zu behandeln. Um Orientierung in diesen Fallnetzwerken zu ermöglichen, den aufwändigen Vorschriften zur Anspruchsermittlung, sowie den Anforderungen an Qualität und Geschwindigkeit des Verfahrens gerecht zu werden, wurde eine Software entwickelt, die die wesentlichen Strukturelemente des Verfahrens und der Fälle intuitiv fasslich visualisiert, und die automatisierte Generierung hochwertiger juristischer Schriftsätze sowie die Berechnung der auszuzahlenden Gelder ermöglicht.