Jusletter IT

Rechtsaspekte der kollegialen Beratung und Beschlussfassung

  • Autor/Autorin: Edmund G. Primosch
  • Kategorie: Beiträge
  • Region: Österreich
  • Rechtsgebiete: Gesetzgebungslehre
  • Zitiervorschlag: Edmund G. Primosch, Rechtsaspekte der kollegialen Beratung und Beschlussfassung, in: Jusletter IT 11. September 2014
Das Strukturprinzip der Kollegialität in der Verwaltung schlägt sich in ablauforganisatorischen Invarianten nieder, die für die Wirksamkeit und Rechtmäßigkeit der kollegialen Willensbildung wesentlich sind. Sie betreffen die Besetzung, die Sitzungseinladung, die Einhaltung der Beschlusserfordernisse und die Willensäußerung des Kollegialorgans.

Inhaltsverzeichnis