Jusletter IT

Digital gestützte Bearbeitung von Kampfmittel- und Altlastenrisiken in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA)

  • Autoren/Autorinnen: Wolfgang Schneider / Martin Jürgens / Hans-Olaf Zintz / Birgit Gramberg
  • Beitragsart: E-Government
  • Kategorie: Beiträge
  • Region: Deutschland
  • Rechtsgebiete: E-Government, E-Justice, E-Democracy
  • Sammlung: Tagungsband IRIS 2020
  • DOI: 10.38023/79747b7e-7b10-4068-a145-75c8ca7e4085
  • Zitiervorschlag: Wolfgang Schneider / Martin Jürgens / Hans-Olaf Zintz / Birgit Gramberg, Digital gestützte Bearbeitung von Kampfmittel- und Altlastenrisiken in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA), in: Jusletter IT 27. Mai 2020
Der vorliegende Praxisbeitrag stellt die IT-Unterstützung des Kontaminationsmanagements der öffentlich-rechtlichen Verpflichtungen aus Altlasten- und Kampfmittelrisiken der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben vor. Dabei wird dargelegt, wie verwaltungsinterne Aufgaben und verwaltungsübergreifende Zusammenarbeit mit der Bauverwaltung durch Digitalisierung profitieren. Auch im Kontanimationsmanagement helfen Geografische IT-Systeme (GIS) mit deren Visualisierungsmöglichkeiten und einheitliche und zentrale digitale Werkzeuge bei der Analyse und Bearbeitung von kontaminierten und kampfmittelbelasteten Flächen.

Inhaltsverzeichnis

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.