Jusletter IT

Dynamic Consent als Weg aus der Einwilligungskrise

  • Autoren/Autorinnen: Eva Schlehahn / Rigo Wenning
  • Beitragsart: Datenschutz
  • Kategorie: Beiträge
  • Region: EU
  • Rechtsgebiete: Datenschutz
  • Sammlung: Tagungsband IRIS 2020
  • DOI: 10.38023/2774fa94-a749-46c2-8bf1-af72a552ed2a
  • Zitiervorschlag: Eva Schlehahn / Rigo Wenning, Dynamic Consent als Weg aus der Einwilligungskrise , in: Jusletter IT 28. Februar 2020
Wer hat sie nicht schon verflucht, die Cookie–Banner? Vorausgefüllte Banner sind nach der Planet 49–Entscheidung des EuGH unzulässig. Manche Stimmen reden sogar vom Ende der Zustimmung im Datenschutz. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die Information der Nutzer immer größer. Sie sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die betroffenen Personen in der Lage sind, eine informierte Entscheidung zu treffen. Der Vortrag beschreibt einen Ausweg aus dem Dilemma mittels «computer-aided consent (CAC)» durch innovative und kontextuale Information. Die Innovation betrifft dabei nicht nur die technische, sondern auch die juristische Dimension und ist daher ein Thema im Zentrum der Rechtsinformatik.

Inhaltsverzeichnis

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.