Internationales Rechtsinformatik Symposion

Internationales Rechtsinformatik Symposion

Jedes Jahr im Februar versammeln sich zahlreiche Expertinnen und Experten in Salzburg, um am Internationalen Rechtsinformatik Symposion IRIS teilzunehmen.

Im Jahr 2021 fand das IRIS vom 25. bis 27. Februar unter dem Generalthema Cybergovernance statt.

Präsentationen 2021

Referenten Titel Präsentationen

Axel Adrian, Stefan Evert, Michael Keuchen, Philipp Heinrich, Natalie Dykes

Anonymisierung von Gerichtsurteilen – Eine wesentliche Voraussetzung für E-Justice

Präsentation

Axel Adrian, Michael Kohlhase, Max Rapp

Ein neues Verständnis des Justiz Syllogismus als Ausgangspunkt für bessere Juristische Symbolische KI Systeme

Präsentation

Blaise Dévaud
Weblaw

Projektbericht Automatisierung der Kurzarbeitformulare

Präsentation

Jasna Cosabic

Data Protection of Employees – Certain Aspects of GDPR and ECHR Protection

Präsentation

Anton Geist
NexiLexis

Österreichische Juristische Fachverlage & COVID-19

Präsentation

Philipp Haubner
Bundesministerium für Justiz

Justiz Online – Der digitale Weg zur österreichischen Justiz

Präsentation

Edith Huber, Bettina Pospisil, Walter Seböck, Peter Kieseberg, Albert Treytl

Smart Home – Nutzung, Sicherheit und Datensammlung

Präsentation

Kerstin Just, Philipp Haubner

Justiz 3.0 – Erfahrungsbericht zum elektronischen Akt in der Justiz

Präsentation

Jochen Krüger,
Stephanie Vogelgesang,
Maximilian Leicht,
Lena-Marie Adam

Strafjustiz und der Einsatz von Videotechnik in Corona-Zeiten – Krisenmanagement oder auch digitale Entwicklungshilfe?

Präsentation

Friedrich Lachmayer

Schlusswort – Aspekte

Präsentation

Jörn von Lucke, Felix Becker, Leoni Lübbert
Zeppelin Universität

Datenethikkonzept für die Stadt Ulm

Präsentation

Mathias Maurer
Bundesministerium für Justiz

Neue Entwicklungen zur europäischen e-Justice

Präsentation

Bettina Mielke, Christian Wolff

Korpuslinguistik in der Rechtswissenschaft

Präsentation

Bettina Mielke, Christian Wolff

Wie viel Tech steckt in Legal Tech? Überlegungen zur Automatisierten Rechtsdurchsetzung

Präsentation

Juhana Riekkinen
University of Lapland

VPN Services Between a Rock and
a Hard Place: The Freedome Case

Präsentation

Ahti Saarenpää
University of Lapland

Human Error and Data Security

Präsentation

Günther Schefbeck, Shefali Virkar

Cyber Governance and Legislative Informatics

Präsentation

Martin Schneider
Bundesministerium für Justiz

E Justice vor, in und nach der
COVID 19 Krise

Präsentation

Hannes Stefko
IBM Corporation

Modellbasierte Verwaltung normativer Texte

Präsentation

Robert Stein, Gregor Wenda
Bundesministerium für Inneres

Das Zentrale Wählerregister im Zeichen eines neuen Regierungsprogramms und einer Pandemie

Präsentation

Rolf H. Weber
Universität Zürich

Duty of Co-operation as new Cybergovernance Concept

Präsentation

Thomas Zenkl
Universität Gratz

Vertrauen in automatisiertes Fahren:
Eine empirische Untersuchung

Präsentation

Das IRIS in Jusletter IT

Seit dem Jahr 2009 erscheint zeitgleich zur Tagung eine Schwerpunkt-Ausgabe in Jusletter IT. Diese Ausgabe stellt die digitale Version des Tagungsbandes dar. Diverse Beiträge konnten nur digital publiziert werden.

2018 wurden auch die älteren Tagungsbände der Jahre 2000–2008 in Jusletter IT eingespiesen. Damit umfasst das Jusletter IT Archiv alle IRIS-Tagungsbände.

Alle Ausgaben sind hier aufgelistet.

Der IRIS-Tagungsband

Cybergovernance
Tagungsband des 24. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2021
Proceedings of the 24th International Legal Informatics Symposium IRIS 2021

412 Seiten
Editions Weblaw 2021
ISBN 978-3-96966-452-0
CHF 35.– inkl. MwSt. | EUR 29.– inkl. MwSt.

Buch bestellen | Inhaltsverzeichnis

 

Alle Tagungsbände sind in unserem Shop verfügbar.

Der grosse IRIS-Fotowettbewerb

Wer präsentiert das IRIS am besten? Seit 2012 lädt die Weblaw jedes Jahr zur Teilnahme am grossen IRIS-Fotowettbewerb. Teilnahmeberechtigt sind alle die am Internationalen Rechtsinformatik Symposion IRIS dabei sind und uns ihre besten Schnappschüsse zukommen lassen. Ob per Smartphone, Tablet, gemalt, gezeichnet oder ganz traditionell mit Ihrer Fotokamera – die kreativsten Einsendungen gewinnen.

Die Gewinner des letzten Fotowettbewerbs finden Sie hier.

Das IRIS auf Twitter

Kündigen Sie Ihren Vortrag an, tweeten Sie live von der Veranstaltung und teilen Sie Ihre Eindrücke mit der Twitter-Gemeinschaft. Nutzen Sie den Hashtag #iris2021 – der Twitter-Account des IRIS (@ri_symposion) retweetet Ihren Beitrag gerne!

Auf der Website iris-conferences.eu finden sich weitere Informationen zum IRIS 2021.