Jusletter IT

0101001 on the Dotted Line: Wenn Maschinen Verträge abschliessen

  • Autoren/Autorinnen: Katharina Bisset / Alexander Utz
  • Kategorie: Beiträge
  • Region: Österreich
  • Rechtsgebiete: Blockchain, Internet of Things, Vertragsrecht, LegalTech
  • Sammlung: Tagungsband IRIS 2019
  • DOI: 10.38023/08e7cc89-1656-4a84-9f17-d7bbed322391
  • Zitiervorschlag: Katharina Bisset / Alexander Utz, 0101001 on the Dotted Line: Wenn Maschinen Verträge abschliessen, in: Jusletter IT 21. Februar 2019
Im Internet of Things, in dem immer mehr Maschinen miteinander kommunizieren, ist der Vertragsabschluss nicht mehr weit. Der Endnutzer als natürliche bzw juristische Person ist immer weiter vom eigentlichen Vertragsabschluss entfernt – oft beeinflussen Maschinen oder AI den Inhalt von Verträgen. Kommt der Vertrag überhaupt mit dem Endnutzer zustande oder könnte die Maschine oder der Hersteller Vertragspartner werden? Danach muss beurteilt werden, wie mit Mängeln beim Vertragsabschluss umgegangen wird, und wem Fehler in der Erfüllung zuzurechnen sind.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.