Verantwortungsbewusste Digitalisierung – Digitale Ausgabe zum Tagungsband des 23. Internationalen Rechtsinformatik Symposions 2020

Liebe Leserinnen und Leser

Das 23. Internationale Rechtsinformatik Symposion steht unter dem Motto «Verantwortungsbewusste Digitalisierung».

Die Digitalisierung bestimmt zunehmend unser tägliches Leben. Nachrichten in Echtzeit, Kommunikationstools, Apps sowie digitale Vertragsabschlüsse und Behördengänge sind Realität und für uns selbstverständlich. Digitale Ämter, Waren und Dienstleistungen über E-Commerce, datengetriebene Industriefertigung, Einsatz von KI und Robotik sind die Charakteristika dieser Wissens- und Netzwerkgesellschaft. Das Internet, das Netz der Netze, bietet die nötige Infrastruktur, die mit der fortschreitenden Digitalisierung auch stärker ausgebaut wird. Smartphones werden zum unentbehrlichen digitalen Begleiter. Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und ändert grundlegend die Produktions- und Arbeitsbedingungen. Die ethische und soziale Komponente dieses tiefgreifenden Wandels tritt immer mehr ins Zentrum der Diskussion.

Doch diese Fortschritte polarisieren, wie man unter anderem auch am Beispiel der künstlichen Intelligenz erkennen kann: Erwartet uns eine futuristische Utopie oder bewegen wir uns auf den von Kritikern prophezeiten Orwellschen Überwachungsstaat zu?

Wie können wir den Weg der Digitalisierung verantwortungsbewusst, also in einer dem Menschen dienenden Weise, beschreiten? Welche Maßnahmen müssen wir jetzt ergreifen, um den kommenden Herausforderungen der Digitalisierung entgegenzutreten – seien es die täglichen Hürden oder gar die mögliche Singularität? Ein wesentlicher Ansatz sind ethische Leitlinien für AI und Robotik.

Wie gewohnt umfasst der Tagungsband neben neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen auch Beiträge zu den praktischen Problemstellungen und Anwendungen der Rechtsinformatik. Der Tagungsband ist in folgende Themengruppen gegliedert:

  • Generalthema: Verantwortungsbewusste Digitalisierung
  • Autonomes Fahren
  • Text- und Vertragsanalyse
  • LegalTech / Juristische Informatik-Systeme
  • Rechtsinformation / Suchtechnologien
  • Robolaw
  • Theorie der Rechtsinformatik
  • E-Government / E-Justiz / E-Democracy
  • Rechtstheorie
  • Rechtsvisualisierung / Legal Design
  • Sicherheit & Recht
  • Datenschutz
  • IP-Recht
  • E-Commerce
  • E-Procurement

Tagungsbände sind Dokumentationen von Momentaufnahmen der Wissenschaft, und zwar der gehegten und gepflegten Treffen der Wissenschaftsgemeinde. Das IRIS-Konzept sieht größtmögliche Dissemination der Ergebnisse vor.

Der Verlag Editions Weblaw publiziert zusätzlich zum gedruckten Tagungsband eine Online-Version in Jusletter IT. Um allen Beitrag die ihnen gebührende Sichtbarkeit zu geben, werden die ca. 80 Tagungsbeiträge über mehrere Ausgaben von Jusletter IT verteilt erscheinen. Diese Ausgabe enthält alle Beiträge zum Generalthema der Tagung «Verantwortungsbewusste Digitalisierung» sowie die Beiträge zum Thema Datenschutz.

Wir hoffen, dass dieser Tagungsband in gedruckter und in elektronischer Form mit ähnlichem Interesse aufgenommen wird wie die Tagungsbände der Vorjahre!

Wien, Bern und Rovaniemi, im Februar 2020

Erich SchweighoferFranz Kummer, Ahti Saarenpää, Walter Hötzendorfer

    Vorwort

  • Zum Generalthema Verantwortungsbewusste Digitalisierung













  • Datenschutz