Jusletter IT

Kooperation / Co-operation – digitale Ausgabe zum Tagungsband des 18. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2015.


Liebe Leserinnen und Leser

Auch in diesem Jahr erscheinen die Beiträge des Tagungsbandes zum Internationalen Rechtsinformatik Symposium IRIS hier in Jusletter IT als Schwerpunkt-Ausgabe in digitaler Form. Das Generalthema des bereits zum 18ten Mal stattfindenden Symposiums lautet «Kooperation». Damit wird der Fokus auf eine sehr bedeutende, aber schleichende Entwicklung im Rechtssystem gelegt. In der Wissensgesellschaft ist der Staat auch im Rechtssystem ein zwar sehr wichtiger, aber bei weitem nicht der einzige Regulator. Die Zivilgesellschaft nimmt zunehmend die Dinge selbst in die Hand oder möchte zumindest wesentlich mitwirken.

Demokratische Rechtssysteme bedürfen der Kooperation zwischen dem Volk (von dem das Recht ausgeht), den Stakeholdern, der Regierung und auch den juristischen Dienstleistern. Die Informations- und Wissensgesellschaft mit dem Streben nach digitalen Grundrechten erfordert hier grundlegendes Umdenken bei den Juristen: Mehr Effizienz bei geringeren Kosten wird zu einem wesentlichen Ziel der Jurisprudenz im 21. Jahrhundert. Die Entwicklung ist schleichend, aber nachhaltig und die Rechtsinformatik steht im Zentrum, weil sich das Wissensnetzwerk entscheidend ändert.

Es geht immer mehr in Richtung der Nutzung möglichst aller Wissensquellen, wodurch Recherche, E-Discovery und (semi)automatische Materialienanalyse in den Vordergrund treten. Damit wird auch das Rechtssystem leistungsfähiger und effizienter werden. Die Zukunft der Juristen hängt davon ab, dieser Herausforderung zweckmäßig zu begegnen.

Wie gewohnt umfasst diese Schwerpunkt-Ausgabe von Jusletter IT zum IRIS 2015 neben neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen auch Beiträge zu den praktischen Problemstellungen und Anwendungen der Rechtsinformatik. Folgende Themenschwerpunkte stehen dabei im Vordergrund:
 

  • Jubiläen und Gedenken
  • Zum Generalthema
  • Theorie der Rechtsinformatik
  • Rechtsinformation & Suchtechnologien
  • Juristische Informatik-Systeme und Anwendungen
  • Big Data, Open Data & Open Government
  • E-Government
  • E-Justiz
  • E-Democracy
  • Rechtstheorie
  • Rechtsvisualisierung – Multisensorisches Recht
  • IT-Recht
  • Datenschutz
  • E-Commerce
  • Urheberrecht
 
Erstmals sind in Jusletter IT die im Zuge des LexisNexis Best Paper Awards peer-reviewten Beiträge und die Top-10-Beiträge gekennzeichnet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitgliedern der Jury, Assoc.-Prof. Dr. Christian Bergauer, ao. Univ.-Prof. Dr. Dietmar Jahnel, Univ.-Prof. Dr. Peter Mader, Assoc.-Prof. DI Mag. Dr. Michael Sonntag, ao. Univ.-Prof. Mag. DDr. Erich Schweighofer sowie Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Staudegger.

Zudem sind die Beiträge von Jusletter IT – Die Zeitschrift für IT und Recht – im Volltext auch in der Weblaw App enthalten und für Abonnenten abrufbar. Die App können Sie mit den Betriebssystemen Android (via Google play) und Apple (via App Store) downloaden, je in einer Version für Tablets und Smartphones.

Wir hoffen, dass der Tagungsband zum 18. Internationalen Rechtsinformatik Symposium IRIS in gedruckter sowie in elektronischer Form mit ähnlichem Interesse aufgenommen wird wie die Tagungsbände und Schwerpunkt-Ausgaben von Jusletter IT zum IRIS der Vorjahre!

Wien und Bern, im Februar 2015

Erich Schweighofer
, Franz Kummer und Walter Hötzendorfer
 

 

    Vorwort

  • Jubiläum und Gedenken



  • Zum Generalthema: Kooperation


  • Theorie der Rechtsinformatik


  • Rechtsinformation & Suchtechnologien


  • Juristische Informatik-Systeme und Anwendungen










  • Big Data & Open Data & Open Government




  • E-Government








  • E-Justiz





  • E-Democracy











  • Rechtstheorie






  • Rechtsvisualisierung – Multisensorisches Recht










  • IT-Recht


  • Datenschutz








  • E-Commerce







  • Urheberrecht



  • TechLawNews by Ronzani Schlauri Attorneys